voriger Punkt
Kapitel 12: Passiv


  12.4.10 Übung 10: Das "si impersonale" und das "si passivante" bei reflexiven Verben

Bei reflexiven Verben würden zwei si aufeinanderstoßen, das "echte" Reflexivpronomen si und das "si", das dem deutschen man entspricht. Um das zu verhindern wird "si si" zu "ci si". Diese Problematik kann sowohl beim "si impersonale" wie auch beim "si passivante" auftreten. (In diesem Falle, beim "si passivante", ist das Reflexivpronomen ein Dativ, falls es jemanden interessiert.)

si impersonale
  Ci si lava. <=> Man wäscht sich.
  si passivante
  Ci si compra una casa. <=> Man kauft sich ein Haus. (Ein Haus kauft sich.)

Diese Konstruktion, "si impersonale" mit einem reflexiven Verb, kann in einer einfachen Zeit oder in einer zusammengesetzten Zeit auftreten.

einfache Zeit
  Ci si vede nello specchio. <=> Man sieht sich im Spiegel.
  zusammengesetzte Zeit
  Ci si è visti nello specchio. <=> Man sah sich im Spiegel.

Machen Sie sich nochmal klar, dass dieses "ci" von "ci si" nur dann ein Reflexivpronomen ist, wenn das Verb tatsächlich reflexiv verwendet wird. Im Zusammenhang mit einem Verb, das kein Objekt hat (Verben wie laufen, springen, hüpfen) ist es ein Pronominaladverb und im Zusammenhang mit einem Verb, das ein Akkusativobjekt und ein Dativobjekt haben kann (Man kauft es ihm), ist es Akkusativobjekt. Man versteht das zwar auch intuitiv, aber es ist trotzdem besser, sich diesen Zusammenhänge nochmals klar zu machen, man vermeidet so verwirrt zu werden, wenn man aus irgendeinem Grund doch mal darüber nachdenkt.

ci si mit einem reflexiven Verb (ci ist Reflexivpronomen)
  Ci si lava le mani. <=> Man wäscht sich die Hände.
  ci si mit einem Verb, das gar kein Objekt hat (ci ist Pronominaladverb)
  Ci si va tutti i giorni. <=> Man geht da jeden Tag hin.
  ci si mit einem Verb, das sowohl ein Akkusativobjekt wie auch Dativobjekt haben kann (ci ist Akkusativobjekt)
  Ci si compra una macchina. <=> Man kauft uns ein Auto.

Übung 10: Übersetzen Sie diese Sätze    
  Man hat sich gewaschen.
  Man hat sich geirrt.
  Man bemerkt es.
  Man hat sich darauf beschränkt das Buch zu übersetzen.
  Man hat sich das gefragt.
  Man hat sich an die richtig Person gewendet.
  Man hat geheiratet ohne genau zu wissen warum.
  Man erlaubt uns, es zu tun.


 voriger Punkt
Kapitel 12: Passiv

Kontakt Impressum Datenschutz