voriger Punkt
Kapitel 7: Personalpronomen und Personaladverbien


  7.6 Die Stellung der Personalpronomen und Personaladverbien


7.6.1 Stellung des "si" als Reflexivpronomen und als Bestandteil des si passivante

Wir haben jetzt ein kleines Problem. Gäbe es keinen Unterschied in der Stellung des si als Reflexivpronomen und des si als Bestandteil des si passivante so wären diese Sätze zweideutig.

(Achtung! Sie haben jetzt gute Chancen, sich im Gestrüpp zu verheddern. Die Stellung der Pronomen müssen Sie erstmal nur bei den reinen Personalpronomen kennen, da haben Sie die Situation, dass mehrere aufeinanderstoßen ständig. Also 7.1.1 Stellung der Personalpronomen ist tatsächlich wichtig. Was jetzt kommt, sind seltene Ausnahmeerscheinungen, das kann man sich durchlesen. Wer jetzt aber völlig entgeistert in den Monitor schaut, für den gibt es rechts oben noch einen Knopf, der heißt weiter, der kommt immer wieder, weiter, weiter. Das ist übrigens im Leben immer wieder eine Fähigkeit, die man haben muss, das Wichtige vom Unwichtigen trennen zu können.)

Beispiele
  Se lo prende.
a) Er nimmt es sich. (richtig)
b) Man nimmt es. (falsch)

Erklärung:
a) Si prende. => Er nimmt sich.
b) Si prende. => Man nimmt.
 
Se lo permette.

a) Er erlaubt es sich. (richtig)
b) Man erlaubt es. (falsch)

Erklärung:
a) Si permette. => Er erlaubt sich.
b) Si permette. => Man erlaubt.

Theoretisch könnte der Satz "Se lo prende" sowohl "Er nimmt es sich" wie auch "Man nimmt es" heißen, tatsächlich heißt er aber "Er nimmt es sich". Der Satz "Si prende" kann beides heißen, "Er nimmt sich" und "Man nimmt". Das heißt, steht kein weiteres Pronomen, ist ein Satz vom Typ "Si prende" zweideutig. Steht aber ein weiteres Pronomen, ist er es nicht, denn das Pronomen steht vor dem "se" in der Bedeutung von "man" aber danach, wenn "se" ein Reflexivpronomen ist.

Die Stellung des Reflexivpronomens si und des si beim si impersonale / unbestimmtes Personalpronomen müssen sich unterscheiden und so ist das auch.

Es ergibt sich dann folgendes Bild (Stellung des si als Reflexivpronomen):
Personalpronomen ist nachgestellt
    Akkusativ ergibt Beispiele
    lo se lo Se lo compra(no) => Er / Sie kauft / kaufen es sich.
  la se la Se la compra(no) => Er / Sie kauft / kaufen sie sich.
  si   li se li Se li compra(no) => Er / Sie kauft / kaufen sie sich.
  le se le Se le compra(no) => Er / Sie kauft / kaufen sie sich.
  l' se l' Se l' è comprato => Er / Sie hat sie sich gekauft.

Steht si für das indefinite Personalpronomen man bzw. für das si passivante, dann steht das Personalpronomen vor si. (Das Reflexivpronomen kann nur in der dritten Person Singular / Plural auftauchen, die Tabelle oben hat also weniger Formen als die Tabelle unten. Bedeutet si man oder ist es Bestandteil des si passivante, kann es mit allen Formen stehen. )

Übersicht     Beim si passivante / si impersonale ist das Personalpronomen vorangestellt  
  Akkusativ / Reflexiv + "man" /
si passivante
ergibt Beispiele
  mi si mi si Mi si vede => Man sieht mich  
  ti ti si Ti si vede => Man sieht dich  
  si ci si Ci si lava => Man wäscht sich  
  lo lo si Lo si compra => Man kauft es.  
  la la si La si compra => Man kauft sie (z.B. die Schokolade/Singular).  
  li li si Li si compra => Man kauft sie (z.B. die Äpfel/Plural, mask.).  
  le le si Le si compra => Man kauft sie (z.B. die Taschen/Plural, fem.).  
   Dativ      
  gli si gli si Gli si permette => Man erlaubte es ihm  
  ci ci si Ci si permette => Man erlaubt es uns  
  vi vi si Vi si permette => Man erlaubt es euch  
  le le si Le si permette andare => Man erlaubt Ihnen zu gehen  
   Pronominaladverb    
  ci si ci si Ci si va sempre => Man geht da immer hin  
  ne ne si Ne si prende => Man nimmt davon  


 voriger Punkt
Kapitel 7: Personalpronomen und Personaladverbien

Kontakt Impressum Datenschutz